Barcamp Thema: "AUGENHÖHE – wer ist mit wem auf Augenhöhe?"

Unternehmen gelingen dann, wenn es einen echten Ausgleich zwischen den Anforderungen von Mitarbeitern, Kundinnen, Eigentümern und weiteren Partnerinnen gibt. Wie kann so eine Ausgleich aussehen? Wo kommt sie her? Wen oder was braucht es dazu? Das und mehr diskutieren wir in dieser Session, Einblicke in Unternehmen, in denen das gelingt inklusive.

Silke Luinstra / AUGENHÖHEworks

Silke Luinstra steht für neues Denken in der Wirtschaft. Sie begeistert für eine neue Arbeitswelt, in der Menschen ihre Talente und Organisationen ihre Potentiale entfalten können. Die gelernte Ökonomin und Systemikerin ist Rednerin, Moderatorin, Autorin, Lehrbeauftragte, Jurymitglied in Unternehmenswettbewerben – und selber Unternehmerin. Sie inspiriert, begeistert, analysiert und konfrontiert – liebevoll und klar zugleich.

 

 

 

 

Interview

 

1) Was bedeutet der Konferenzclaim „Arbeitszeit ist Lebenszeit“ für Dein persönliches Leben?

Ich konnte das noch nie wirklich trennen, ein Grund, warum ich nur schwer „konzernkompatibel“ war… . Es gibt irgendwie nur Leben, Arbeit ist Teil davon. 

 

2) Dein Berufswunsch als Kind? 

In welchen Beruf würdest Du heutzutage gern einmal hineinschauen (unabhängig von der Ausbildung / Möglichkeit)? 

Kriminalpolizistin, habe wohl zu viel „Derrick“ geschaut. Wie das in echt ist, würde mich schon sehr interessieren. 

 

3) Wie sorgst Du für Erholungs- oder Entspannungspausen an Deinem (Arbeits)Tag oder in anstrengenden Arbeitswochen?

Mir meine Prioritäten vergegenwärtigen, konsequent mit der Pomodoro-Technik arbeiten, eins nach dem anderen tun, kurze Pausen im Garten und längere in meinem Lieblingscafé in Eimsbüttel oder am Strand in Wittenberge machen. 

 

4) welche Werte machen für Dich eine positive Unternehmenskultur aus?

Unternehmen gelingen dann, wenn es einen echten Ausgleich zwischen den Anforderungen von Mitarbeitern, Kundinnen, Eigentümern und weiteren Partnerinnen gibt. Dann stimmt auch die Kultur. Nicht umgekehrt.