Dr. Ragnar Willer , Trendforscher

 

Dr. Ragnar Willer (Jg. 78) beschäftigt sich intensiv mit der Fragestellung, warum wir so leben und so kaufen wie wir es tun. Nach Studien in Passau, London, Singapur und Berlin promovierte er 2006 am Institut für Asien- und Afrikawissenschaften der HU Berlin. Aufgrund der Nachfrage nach Expertise hinsichtlich soziokultureller Trends und Themen des Zeitgeistes in Südostasien, gründete er 2006 OC EO CONSULT in Berlin. Heute verfolgt er für namhafte Unternehmen Trendströmungen weltweit und versteht sich als Interface zwischen Gesellschaft und Unternehmen. Dabei beobachtet er zunehmend, wie die ständige Erreichbarkeit das Arbeiten verändert – und dies nicht nur hinsichtlich Zeit- und Konzentrationsverlust. Viel schwerwiegender erscheint ihm, dass strategische, langfristige Entscheidungen nicht mehr in einer Weise vorbereitet und überdacht werden, wie dies sinnvoll erscheint. Die unzähligen jährlich am Markt scheiternden Produkte sind nur ein Beispiel für dieses Phänomen. Der High-Speed-Alltag bewirkt, dass kurzfristige Ziele, Aktionen und Reaktionen, langfristiges Denken verhindern und damit potentielle Erfolge geschmälert werden.

 

Gerade in Zeiten, in denen Konsumenten vermehrt nach Qualität und nicht mehr nach Quantität fragen, Marken unaufhörlich an ihrer eigenen Unsterblichkeit arbeiten und die Politik bestrebt sein müsste, ganzheitlich die Herausforderungen unserer Zeit anzugehen und zu lösen, ist ein tiefgründiges Nachdenken mehr denn je angebracht. Die Zeiten sind komplex und nicht mehr kompliziert.  Ragnar Willer zeigt auf, warum sich unsere Arbeitskultur verändern und wie Arbeiten wieder lebenswerter werden wird.