Arbeitszeit ist Lebenszeit

New Work Konferenz am 22. September 2016

zum Thema Corporate humanity

Weltkonzern trifft auf Philosoph, Gesundheitsentertainer auf HRler und Arbeitsrechtler, Zukunftsforscher auf Feel good Manager und Kunst auf harte Fakten: Die zweite Ausgabe von 'Arbeitszeit ist Lebenszeit' besticht durch einen explosiven spannenden Mix aus Vortragenden und Teilnehmern und einem Format, das ihresgleichen sucht.

 

Die Kombi aus Konferenz, Barcamp* und künsterischen Verstärkungs- und Unterhaltungselementen machen diese Hamburger Reihe zu einem ganzheitlichen, innovativen und sinnlich erfahrbaren Event.

 

'Corporate humanity' heisst der diesjährige Claim, den das sympathische Initiatorenteam um die Start-ups Pausenkicker, Zukunftsvermögen, GOODplace und BIOBOB, für dieses Jahr ausgewählt hat. Wie lebt und arbeitet der Faktor Mensch in Zukunft, was sind seine moralisch-ethischen Beweggründe, wie passen Neokapitalismus und Sinnsuche zusammen? Wie kann und wie muss die Arbeitswelt geschaffen sein, um Arbeitnehmer zukünftig für sich zu gewinnen, zu halten und zu hohen Leistungen zu motivieren?

 

Diese und mehr Fragen werden am 22.09.2016 zwischen 10-18 Uhr in der Akademie Schnittke diskutiert, beleuchtet und aus unterschiedlichen Blickwinkeln beantwortet. Eine Podiumsdiskussion, leckeres Catering, ein stimmungsvolles Get together und die ein oder andere Überraschung runden das Programm ab.

 

Ein Teil des Eintrittspreises geht an ein gestalterisches Bildungsprojekt der Lichtwark Schule.

 

Frühbucherpreis: 249 Euro (bis 15. Juli 2016)

Normalpreis: 289 Euro

 

 

* Ein Barcamp (häufig auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.

Quelle: Wikipedia

Wie kam es zur „Arbeitszeit ist Lebenszeit“ Konferenz?

 

 

Quell der Inspiration: Berlin im September 2014!

 

Wir Pausenkicker, Katrin, Sina und Lena sind als Sprecherinnen auf der http://slowliving-conference.de/ von Dr.Ragnar Willer eingeladen. Ein Event, eine Konferenz  rund um Nachhaltigkeit, Entschleunigung und Einfachheit. Von der ersten Minute der Veranstaltung an waren wir begeistert und verzaubert: Location, Begrüßung, Gastgeber, Sprecher, Gäste, Catering, Ablauf und Themenauswahl und Themen Perspektive! Ein Kaleidoskop rund um „langsame Leben und Genießen“. Das war keine aalglatte und steife „Business Veranstaltung“ mit Menschen, die möglichst viele Visitenkarte in möglichst viele Hände geben wollten, sondern ein ganzheitliches Event für Herz und Hirn! 

Hier trafen wir Teilnehmer, die sich wirklich austauschen wollten, untereinander im Publikum und mit den Referenten auf der Bühne. Gäste, die mehr wissen wollten und eigene Ideen, Fragen und Gedanken zu den einzelnen Beiträgen lieferten. 

 

Die unterschiedlichen Perspektiven und Vorträge zu Ragnars Themenspektrum hat uns begeistert.

Sein Mut und Neugierde ganz unterschiedliche Speaker auf die Bühne zu holen und nach jedem Vortragsslot das Thema in den Dialog mit den Gästen zu stellen uns imponiert!

Am Ende des Tages waren wir randvoll mit neuen Ideen, Blickwinkeln und Haltungen rund um die drei Vokabeln und hatten zudem so viele tolle neue Begegnung und Kontakte mit den unterschiedlichsten Menschen erleben dürfen. 

 

Parallel hatte sich Lena schon immer für die Themen rund um Arbeits- und Unternehmenskultur begeistert. Irgendwann und irgendwo las sie die drei entscheidenen Worte „Arbeitszeit ist Lebenszeit“. DER Nagel auf den Kopf.

 

Wir Pausenkicker lieben es neue Event- und Trainingsmodule gemeinsam zu konzipieren. Und  so stellten wir uns die Frage, warum nicht im Stile der „Slowliving“ ein eigenes Konferenz Format in Hamburg kuratiren - rund um die Themen „ganzheitlich wohl- und gutfühlen bei und mit der Arbeit“….der Veranstaltungsname war schnell gefunden.

Obgleich wir ein wendiges und fixes Trio sind und schnelle Entscheidungen und Umsetzungen unser eigen sind, so wollten wir nicht neben unseren laufenden Trainings und Events und „Arbeit hinter den Kulissen“ in Eigenregie eine Konferenz auf die Beine stellen. Schließlich geht es bei „Arbeitszeit ist Lebenszeit“ auch um die richtige Balance zwischen Über- und Unterforderung mit und bei der Arbeit.

Warum nicht das Konferenz Team vergrößern, um gemeinsam eine tolle Veranstaltung zum Leben zu erwecken!  In unserem Netzwerk fanden sich fix tolle Kooperationspartner, die schnell von dem Konferenz Gedanken begeistert waren! Dank Monika Kraus-Wildegger von GOODplace, unserem Partner der Stunde Null, Jonas von Biobob und Elisabeth und Markus Wilhelm von zukunftsvermögen, die wir just zuvor auf einer Messe kennengelernt hatte, war die diverse Kernmannschaft fix aufgestellt.

 

Mit viel Elan, Spaß, Freude, Lust, Kraft und langem Atem haben wir gemeinsam binnen kürzester Zeit den „Arbeitszeit ist Lebenszeit“ Pilot im November 2015 gestartet - natürlich mit einer Keynote von unserem Ragnar. Die Stimmen, Rückmeldungen, der Tag - eine wunderschöne Erfahrung, ein erfolgreiches Erlebnis, das nach Wiederholung verlangte!

 

Und ein knappes Jahr später, voila!

Wir freuen uns auf die zweite Konferenz. Und dank des Feedback unserer vielen Gästen haben wir uns in diesem Jahr zeitlich ausgedehnt und binden für noch mehr Austausch ein Barcamp ein. Gespannt und neugierig, aufgeregt und inspiriert starten wir mit Ihnen allen in den 22. September - wir freuen uns riesig auf und über Ihre Teilnahme und Beitrag zu einem gelungenen Tag!

 

Herzliche Grüße vom Pausenkicker Trio  

Idee    Agenda   Tickets    Partner    Presse    Anfahrt    AGBs

Kontakt

E-Mail:

info@arbeitszeit-ist-lebenszeit.org